Im Katalog öffnen
Objektunterlagen
Updates abonnieren

Sanierte, bezugsfreie Erdgeschoss-Eigentumswohnung im Szenebezirk Neukölln

12051 Berlin

Silbersteinstraße 15


€ 159.000,00

D21-03-002


Berlin. Neukölln liegt mittig im südlichen Berlin und erfreut sich als lebhafter, multikultureller Bezirk gerade in den letzten Jahren am Zuzug von jungen Leuten, Studenten, Künstlern und Neu-Berlinern. Das Objekt liegt zentral unweit der Karl-Marx-Straße sowie Hermannstraße, innerhalb eines geschlossenen Straßenzuges, fußläufig zum EKZ Neuköllner Tor. Die Entfernungen zum Stadtzentrum West (Breitscheidplatz) beträgt rd. 8 km, zur City-Ost (Alexanderplatz) rd. 6 km. In der Silbersteinstraße verkehrt eine Buslinie. Der S- und U-Bahnhof Neukölln (mit diversen S-Bahnlinien und der U 7) liegt ca. 350 m nordöstlich. Ferner besteht gute Anbindung an die Berliner Stadtautobahn, die Anschlussstelle Britzer Damm der A 100 ist rd. 500 m (Luftlinie) entfernt. Die Silbersteinstraße war noch vor ein paar Jahren ein eher unbeliebter Kiez. Jahrelang galt sie als Grenze zwischen dem In-Viertel Kreuzkölln und unattraktiveren Straßenzügen. Doch seit kurzem ziehen die Wohnungspreise kräftig an. Wohnungen in dem Kiez nahe dem Tempelhofer Feld sind äußerst beliebt. Die Gegend ist im Kommen. Studenten - die irgendwann auch gut verdienen werden - ziehen zu. In den letzten Jahren sind die Preise für Eigentumswohnungen in Neukölln um rund 30 Prozent gestiegen.